Patenschaften ermöglichen es, dass ehemalige Nutztiere als Haustiere leben können. Durch Patenschaften und auch Spenden können Futtermittel, Tierarztkosten und Anschaffungen bezahlt werden, damit es die Tiere so gut wie möglich haben. Außerdem machen es Patenschaften erst möglich, dass ein Hof seinen Betrieb umstellen kann, denn die wegfallenden Einnahmen können dadurch ausgeglichen werden, und eine Hofumstellung reißt kein Loch ins Budget, denn auch ein Lebenshof muss wirtschaften können, hat Aufwendungen für Maschinen und die Tiere, sowie Versicherungen und Sozialversicherung, wenn der Hof hauptberuflich geführt wird.

Für all unsere Rinder können Patenschaften übernommen werden. Das heißt, Paten können ihr Patenrind besuchen kommen, erfahren virtuell News und erhalten zudem einen Nächtigungsrabatt bei einem Urlaub bei uns am Lebenshof.

Für unsere Katzen kann eine allgemeine Katzenpatenschaft übernommen werden. Damit können wir Futter kaufen und notfalls Tierarztrechnungen begleichen.

Darüber hinaus möchten wir uns in Zukunft dafür einsetzen, dass diese Form der Landwirtschaft bekannter wird und mehr Landwirte die Möglichkeit bekommen, ihren Hof ähnlich umzustellen.

Hier kannst du eine Patenschaft übernehmen: