Samys erste Almwoche

Samy hat sich mit ihren Freundinnen auf der Alm super “akklimatisiert” und eingelebt und streift auf etwa 1.700 – 1.800 m herum. Wir haben sie nun zum ersten Mal besucht und uns von ihrer Gesundheit überzeugt.

Auf der Alm war dichter Neben und stellenweise war die Sicht sehr schlecht. Hätten die Kühe Glocken, hätten wir wohl zwar das Gebimmel gehört, aber nicht wirklich gewusst, wo die Tiere sind. Mit dem GPS-Halsband wussten wir jedoch genau, wo Milli zu finden war.

Wir mussten nur ein kurzes Stück gehen, dann tauchten die Herde im Nebel auf und beäugte uns argwöhnisch. Es war, als wollten sie nicht, dass wir sie wieder abholen. Aber keine Angst, der Almsommer dauert nun bis ca. Anfang September!

Veröffentlicht in: Samy