Besuch von Nina Messinger – “Hope for all”

Nina Messinger ist österreichische Filmproduzentin, langjährige Veganerin, Buchautorin und hat den Film “Hope for all – Unsere Nahrung, unsere Hoffnung” produziert. Der Film ist ein tiefgreifendes Werk, das sowohl auf die gesundheitlichen, als auch auf die ökologischen und ethischen Aspekte einer pflanzlichen Ernährung eingeht. Dafür reiste Nina zu Experten auf der ganzen Welt und konnte sie für ein Interview gewinnen.

“Dieser wichtige Film zeigt, was wir tun müssen, um diesen Planeten und all seine Bewohner zu schützen.”

Paul McCartney

Wir selbst haben uns den Film im Sommer 2020 nach einer Empfehlung angesehen (man kann ihn für wenig Geld auf Amazon oder YouTube kaufen/ausleihen) und fühlten uns extrem bestätigt, mit dem, was wir nun machen. Wir wussten: Wir sind auf dem richtigen Weg!

Umso erfreulicher war es, dass wir seit dem über Instagram mit Nina in Kontakt waren und sie uns nun zu Recherchezwecke besuchte. Es war so toll, sich auszutauschen und gegenseitig zu bestärken. “Lebe achtsam!”, sagte schon Dr. Jane Goodall, und so tut jeder das, was er kann, um die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Der Film ist übrigens sehr empfehlenswert und sollte auch Kindern und Jugendlichen gezeigt werden (z. B. ab der 5. Schulstufe), um das Ausmaß unserer Ernährung zu verstehen.

Empfohlene Artikel