Bitte Abstand halten! Hedy zeigt es vor.

Manche Kühe haben einen großen Beschützerinstinkt, wenn es um ihre Kälber geht. Deshalb ist immer Vorsicht geboten, wenn man sich einer Herde mit Kälbern nähert.

Hedy zeigt es sehr gut an, wenn sie ihre Ruhe haben will. Darum sollte man immer auf die Körpersprache der Tiere achten, denn eines stimmt ganz gewiss nicht: Es gibt keine Killerkühe! Es sind nur Tiere, deren Warnsignale ignoriert wurden.

Hedy beobachtet und senkt misstrauisch den Kopf.

Kommt man zu nahe, schüttelt sie den Kopf und zeigt an: “Komm mir nicht zu nahe!” Mit den Hörnern will man sich lieber nicht anlegen!

Um ihre Kälber zu schützen, würden sich Kühe mit jeden anlegen – egal ob Mensch, Hund oder Wolf!

Empfohlene Artikel