Die Weidesaison beginnt!

Langsam aber doch startet auch bei uns in den Bergen die Weidesaison. Hier dauert alles drei bis vier Wochen länger und endlich wird das Gras üppig genug, um von den Rindern beweidet zu werden. Auf 950 m Seehöhe blühen nun Löwenzahn, wächst der Sauerapfer und sprießt das Graserl.

Die Rinder waren in den letzten Tagen schon ungeduldig, als wir den Zaun errichteten. Sie wissen genau, was es bedeutet, wenn wir mit den Stehern hantieren und mit dem Quad herumfahren! Und endlich dürfen sie auf den ersten Abschnitt, um frisches Grün zu rupfen. Was für eine Freude!

Das obligatorische Rumhüpfen und Rennen darf nicht fehlen. Schon beeindruckend, wenn die ganze Herde bergab stürmt! Nach ein paar Minuten beruhigen sie sich dann und beginnen zu fressen. Was für ein schönes harmonisches und vor allem beruhigendes Bild!

Anouk
Linda und Hinkebein (vorne)
Mini Emi
Mona

Empfohlene Artikel