Das letzte Kalb ist geboren

Am 1. Mai 2020 bekam Pünktchen ihr nun letztes Kalb, einen kleinen Stier. Nur zwei Wochen zuvor hatten wir beschlossen, diesen neuen lebenslänglichen Weg zu gehen. Da wir die Umstellung des Hofes in der nun laufenden Kälbersaison gewagt haben, müssen wir die Kälber im Herbst zum letzten Mal noch verkaufen. Wir sind aber dabei, für alle Verkaufstiere einen Lebensplatz zu finden!

Auch dieser kleine Mann muss seinen Weg ohne Mama gehen – zumindest die weitere Mast oder der Schlachthof sollen ihm erspart bleiben. Vielleicht schaffen wir mit unserem Projekt auch mehr Bewusstsein dafür, wie alles miteinander verbunden ist – jeder Schluck Milch unterstützt, dass Kälber geboren und dann getötet werden. Das ganze System funktioniert nur, wenn laufend Kälber zur Welt kommen.

Empfohlene Artikel