20.12. – COOKIE

Türchen Nr. 20 — Ich glaube, auf sie haben schon einige gewartet! Tataaa, Vorhang auf für COOKIE! —

“Griaß eich, liabe Leit! Lange musste ich warten, bis ich mit euch quatschen kann, aber JETZT! Ich sag’s euch, da bin ich so jung und hab schon so viel erlebt. Meine Mama wurde mir weggenommen, dann musste ich aus so einem komischen Eimer zu trinken, statt am weichen warmen Euter, dann kam ich in ein neues Zuhause, wo ich die kleinste war und auch ganz anders aussah als die anderen. Aber ich ließ mich nicht unterkriegen! Anouk und Hermine sind meine liebsten Freundinnen, und eine Mama hab ich jetzt auch. Kennt ihr, oder? Leider musste ich in den letzten Monaten meine Hörner einbüßen und eine miese Wurmkur hatte ich auch. Jetzt hab ich grad noch die doofe Kälberflechte, aber es geht bergauf. Mir geht’s wieder richtig gut und ich fühle mich sehr wohl. Blacky und Tante Kira passen gut auf mich auf. Und wenn von den großen strengen Damen mich wer schubsen will, dann sause ich schnell zick zack durch die Herde und gehe in Deckung. Gut, dass ich noch so klein bin! Ansonsten genießen wir alle unser Leben sehr, auch wenn es manchmal Reibereien gibt. Aber wie sagt man so schön: Reibung erzeugt Wärme.”

Zusatz: Es gab mal eine Tierkommunikation mit Cookie. Hier die Botschaft an die Paten und Unterstützer unseres Lebenshofes: “Kommt’s uns besuchen und habt’s viel Freud’ mit uns! Ohne euch könnten wir des ois ned mochn! Danke schön, eure Cookie!”

Empfohlene Artikel