Cowboys erster Geburtstag + Fotos

Unser kleines Wunder Cowboy ist nun ein Jahr alt! Der kleine Mann hatte unglaubliches Glück, denn er kam als Stierkalb zur Welt, was in der Nutztierhaltung schon mal ein schlechtes Los ist. Dann hatte er auch noch verkürzte Sehnen an den Vorderbeinen, was das ganze nicht besser machte. (Deshalb der Name Cowboy, wegen der O-Beine.) Mit ein paar Dehnungsübungen und Geduld bekamen wir das aber gut hin. Auch die steilen Weideflächen taten ihr übriges – Physiotherapie der Extraklasse! Nach ein paar Wochen kletterte Cowboy mit der großen Kuhherde bereits bis auf 2.000 m auf der Alm herum und entdeckte dort seinen ersten Schnee. Von seinem Leiden ist nichts mehr zu sehen!

Eigentlich hätte Cowboy im Herbst auf einen Lebensplatz kommen sollen, doch er durfte mit 5 weiteren Kälbern am Hof bleiben! Mama Linda kann ihr Glück gar nicht fassen und genießt ihr letztes Kalb so sehr, dass sie ihn immer noch säugt und in ihrer Nähe haben möchte. Er ist das letzte Kalb, dass noch am Euter trinkt. Ein richtiges Mamaburli!

Lieber Cowboy, liebes Burli, alles Liebe zum ersten Muhday! Genieße dieses Leben in vollen Zügen!

Empfohlene Artikel