Cookie wird bald ein Jahr alt und hat wahrlich schon einiges mitgemacht! Doch unsere Flauschkugel steht immer wieder auf und zeigt, dass das Leben wundervoll ist, auch wenn man manchmal einen Gang zurückschalten muss.

Um ihren aktuellen Gesundheitszustand nochmal auf Herz und Nieren überprüfen zu lassen, war der Tierarzt hier und hat sie von vorne bis hinten untersucht. Die Lunge ist – wie vor einem halben Jahr festgestellt – noch immer zum Teil beeinträchtigt. Da Rinder im Vergleich zu ihrer Masse eine ohnehin eher kleine Lunge haben (ein Pferd z. B. hat eine wesentlich größere Lunge im Vergleich zur Masse), sind sie ohnehin schon nicht so belastbar was Ausdauer betrifft. Bei Cookie fallen zusätzlich nochmal ca. ein Drittel weg. (Ihre erste Diagnose kannst du hier nachlesen >>>) Dadurch ist sie nicht so belastbar und ist schneller aus der Puste, als die anderen Kälber. Auch macht ihr Hitze oder schwüles Wetter mehr zu schaffen, was wir vor kurzem ja gemerkt haben, als Cookie bei schwülem Wetter ganz verschwitzt war und wir mit dem Tierarzt Rücksprache gehalten hatten.

Ansonsten war der Tierarzt sehr zufrieden. Sie hat gut zugelegt, der Harn ist unauffällig und ihr Herz klingt in Ordnung. Eine Stuhlprobe wurde eingeschickt und je nachdem was rauskommt, wird sie dann noch gegen Parasiten/Würmer behandelt.

So weit zum Ist-Stand von Cookie. Mit dieser Lunge können wir nicht mehr tun, als ihr ein schönes Leben zu bereiten und sie weiter im Auge zu behalten. Ansonsten fehlt ihr an nichts und sie ist immer noch Blackys Liebling, darf bei ihr trinken und wird umsorgt.

Empfohlene Artikel